swosh.png

Umbaumaßnahmen 2019

Dienstag, 22. Oktober 2019

Die Baumaßnahmen zur Platzoptimierung sind nun abgeschlossen. Die Bauabnahme erfolgte zusammen mit der Fa. Sommerfeld und unserem Golfplatzarchitekten, Dr. Hendrik Hilgert. Es wurden keine Mängel festgestellt, der Bauauftrag wurde vertragsgemäß fertiggestellt.

Die neue Lochreihenfolge kommt bei unseren Mitgliedern und Gästen sehr gut an, jedoch gibt es immer wieder mal Unstimmigkeiten, wenn Partien auf Tee 10 (ehemals Tee 1) einspielen möchten. Grundsätzlich sollen beide 9-Loch-Kurse unabhängig voneinander genutzt werden, allerdings müssen hierzu ein paar Regeln eingehalten werden: Vorrecht haben grundsätzlich diejenigen Spielgruppen, die an Tee 1 gestartet sind und eine 18-Loch-Runde spielen wollen. Diese Spielgruppen haben auch Vorrang gegenüber Spielgruppen, die an Tee 10 starten möchten. Voraussetzung für den Start an Tee 10 ist immer, dass Sie sich vergewissert haben, dass die Bahn 9 komplett frei ist. Vorrecht hat immer die volle Runde über 18-Loch, d.h. diese Partien haben Durchspielrecht, dies gilt auch auf den folgenden Bahnen nach Tee 10 (bitte regelmäßig umsehen).

Uns erreichen immer wieder Beschwerden, dass Spieler/Spielgruppen abkürzen oder kreuz und quer spielen und oftmals andere Spieler behindern. Wir bitten Sie, dies zu unterlassen und nur die vorgegebene Lochreihenfolge zu spielen.
 

Dienstag, 17. September 2019

Der erste Bauabschnitt für unsere Platzoptimierung wurde von der Fa. Sommerfeld termingerecht zum 06.09.2019 fertiggestellt. Da die Firma sehr gut und sehr professionell arbeitete, hatten wir im Vorstand diskutiert, ob wir nicht auch die restlichen Bauarbeiten, die für die Jahre 2020 bis 2024 vorgesehen waren, vorziehen sollten. Im Wesentlichen handelt es sich dabei um die Sanierung von weiteren 11 Bunkern. Dies hätte den großen Vorteil, dass wir nur in diesem Jahr Baustellen auf unserem Platz hätten.

Wir baten die Fa. Sommerfeld um ein entsprechendes Angebot und uns wurden die noch ausstehenden Arbeiten zu einem sehr günstigen Preis angeboten. Daraufhin beschloss der Vorstand, die geplanten Arbeiten der Phasen 2 & 3 bereits jetzt an Sommerfeld zu vergeben. Diese Bauarbeiten sollen bis Ende September abgeschlossen sein, die Kosten dafür liegen voll im geplanten Budget.

Die bisherigen Bauarbeiten verliefen planmäßig und da wir großes Glück mit dem Wetter hatten, wächst das Gras auf den neu eingesäten Flächen (neue Grüns 1 und 7 sowie der neu gestaltete Übungsbereich) sehr gut. Um die sanierten Bunker herum wird/wurde Rollrasen verlegt. Es dauert ca. 2-3 Wochen, bis der Rollrasen angewachsen ist, danach können diese Bereiche bespielt werden. Was die neuen Grüns anbelangt, rechnen wir damit, dass sie im Mai/Juni kommenden Jahres einsatzbereit sind.

Da die an unserem Platz vorbeiführende Landstrasse L260 im Rahmen der „Krötentunnel-Aktion“ neu asphaltiert wird, fragten wir die Firma, die mit der Asphaltierung beauftragt wurde, ob sie auch die Zufahrt zu unserem Golfplatz asphaltieren könnten. Die Zufahrt glich schon seit längerem einem Flickenteppich und durch die unzähligen LKW-Fahrten der letzten Zeit waren mehrere Schlaglöcher entstanden. Die Firma macht uns ein sehr attraktives Angebot, sodass der Vorstand kurzfristig die Asphaltierung unserer Zufahrt in Auftrag gab.

Die letzten 7 Wochen waren durch zahlreiche Bauarbeiten geprägt, sowohl auf unserem Platz als auch auf der angrenzenden Straße. Es kam daher immer wieder zu mehr oder weniger stark ausgeprägten Einschränkungen des Spielbetriebs. Es ist bisher aber alles planmäßig verlaufen und es stehen keine weiteren größeren Baumaßnahmen an. Wir sind daher zuversichtlich, dass wir in den kommenden Jahren ungestört auf unserem modernisierten Platz unserem Hobby nachgehen können.

 

Freitag, 30. August 2019

Die Bauarbeiten zur Platzoptimierung gehen gut voran. Die neuen Grüns sind fertiggestellt und eingesät, in dieser Woche wurden die Bunker bearbeitet bzw. neu gebaut. Heute wird unser Golfplatz-Architekt die Bunker abnehmen, in der kommenden Woche wird dann das Umfeld der Bunker mit Grassoden belegt und der Sand eingefüllt. Alles deutet darauf hin, dass die Arbeiten wie geplant am kommenden Freitag, 06.09.2019, abgeschlossen werden.

Seit letztem Wochenende spielen wir die neue Lochreihenfolge und die bei uns eingegangenen Reaktionen unserer Clubmitglieder waren überaus positiv. Da die Bauarbeiten voll im Gange waren bzw. sind, muss immer wieder mal auf provisorische Grüns gespielt werden, dies wird auch in der kommenden Woche noch so sein. 

Unsere Greenfeepreise in der Umbauphase


Freitag, 16. August 2019

Die von uns beauftragte Fa. Sommerfeld hat pünktlich am 29.07. mit den Bauarbeiten zur Platzoptimierung begonnen. Im Vorfeld hatte die Firma bereits zahlreiche Baumaschinen und Material anliefern lassen. Als erstes wurden die beiden neuen Grüns mit den dazugehörigen Sandbunkern in Angriff genommen. Die beiden Grüns werden Anfang der kommenden Woche fertiggestellt und eingesät. In der Zwischenzeit wurde auch damit begonnen, das neue Grün im Kurzspielbereich zu bauen. Die Arbeiten an den übrigen Großbaustellen, v.a. an Bahn 1 (alt: 5), Bahn 4 (alt: 9) und Bahn 15, kommen gut voran.

Unser Greenkeeperteam ist ebenfalls in die laufenden Arbeiten einbezogen, zusätzlich zu ihren normalen Platzarbeiten.

Es finden wöchentlich Baubesprechungen mit dem Bauleiter der Fa. Sommerfeld, unserem Planer Herrn Dr. Hilgert, den Greenkeepern und dem Platzvorstand statt, um den Baufortschritt zu überwachen.

Insgesamt liegt die Fa. Sommerfeld sehr gut im Zeitplan, so dass wir zuversichtlich sind, dass die Bauarbeiten wie geplant Anfang September abgeschlossen werden können (falls uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht).

Sobald die Arbeiten auf den jetzigen Bahnen 5 und 10 abgeschlossen sind, werden wir auf die neue Lochreihenfolge umstellen, bestenfalls kann dies schon Ende kommender Woche erfolgen.

Am Montag, 29. Juli 2019, geht dann unsere Platzoptimierung los. Um die Baustelle einzurichten und beim Abstecken der Arbeitsbereiche größtmögliche Handlungsräume zu haben, bleibt der Platz am Montag, 29. Juli 2019, geschlossen!

 

Ab Dienstag, 30. Juli 2019 spielen wir unseren Platz in folgender Reihenfolge:

  • Die Bahnen 1, 2, 3, 4, 5 (erste Hälfte der Bahn 5 auf ein Wintergrün), dann rüber auf die Bahnen 11 und 12
  • Von da geht es auf die Bahn 9 und anschließend auf die Bahn 7. Dort gehen wir wie gewohnt auf die Bahn 8
  • Danach geht es mit der Bahn 13 weiter, um dann auf die Bahn 15 zu wechseln
  • Die Bahnen 16, 17 und 18 spielen wir wie gehabt

 

Die Bahnen 5 (2. Hälfte), 6 und 10 sind aus dem Spiel genommen, da hier die Hauptarbeiten (der Bau der beiden neuen Grüns) erfolgen werden. Das Grün der Bahn 14 wird parallel abgetragen und das Material für die neuen Grüns verwendet. Die Bahn wird es zukünftig nicht mehr geben. Den Spielverlauf können Sie diesem Plan entnehmen:

Diese Reihenfolge spielen wir - je nach Bauverlauf - 7 bis 14 Tage. Sobald die Hauptbauwerke errichtet wurden, stellen wir dann auf die neue Lochreihenfolge um. Es kann dann zu Behinderungen oder Sperrungen einzelner Bahnen kommen, wenn z. B. an einer Bahn an den Abschlägen oder Grünbunkern gearbeitet wird. In der Regel werden wir doch die Abschläge vorversetzen bzw. die Bahn mit einem Wintergrün spielen. Wir bemühen uns nach Kräften, nach der Umstellung der Lochreihenfolge soweit es geht die 18 Loch spielen zu können. Nach Plan sind wir Mitte September mit der Baumaßnahme fertig. Auch wenn dann erst noch die neuen Abschläge und die beiden Grüns anwachsen müssen, ist die Baumaßnahme an sich dann abgeschlossen.

In der Zeit des eingeschränkten Spiels werden wir entsprechend unsere Greenfee-Preise anpassen. Bis zur Umstellung der Lochreihenfolge, also in den kommenden 7 bis 14 Tagen beträgt das reduzierte Greenfee € 55,00 für 15-Loch. Das Greenfee für unsere Nachbarclubs und bei Ihrem Spiel mit Freunden wird auf € 30,00 reduziert. Alle weiteren Greenfee’s und die Miete von eCarts werden entsprechend angepasst.

Bitte beachten Sie auch, dass unser Greenkeeping nächste Woche die alljährliche Sommer-Platzpflege durchführen wird.

Kontakt
  • Golf Club Ulm e.V.
  • Wochenauer Hof 2
  • 89186 Illerrieden
  • Telefon: 07306 / 92950-0
  • Fax:07306 / 92950-25
  • e-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Web:www.golfclubulm.de
Öffnungszeiten Se­kre­ta­ri­at

Betriebsferien vom 13.12.19 - 12.01.2020

Weitere Informationen
  • Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie Tokens oder Greenfee im Restaurant erwerben. Ebenso können Sie dort eCarts mieten.